Wer die professionelle Pflege eines ambulanten Pflegedienst in Anspruch nehmen muss, steht vor der Entscheidung, welcher Pflegedienst der richtige und beste ist. Worauf muss grundsätzlich geachtet werden? Ist jeder Pflegedienst für die Ansprüche an die Versorgung gleich gut geeignet?
Es ist wichtig möglichst viele Antworten auf die eigenen Fragen zu erhalten, denn für uns beginnt gute Pflege zu Hause mit Vertrauen in den Pflegedienst.

Mit NADel e. V. finden Sie den passenden Pflegedienst für Ihren Anspruch

Bei der Wahl eines passenden Pflegedienstes helfen die Ansprechpartner von NADel e. V. aktiv, ohne dass Sie die Wahlfreiheit verlieren. Sie ermitteln den individuellen Bedarf, stimmen die Wünsche ab und geben gezielte Informationen über die Leistungen der einzelnen Mitglieder.
Die NADel e. V. Mitgliederkarte ermöglicht eine standortbezogene Auswahl des Pflegedienstes, denn geringe Anfahrtszeiten sichern eine pünktliche, intensive Versorgung und fördern eine entspannte Zeit zwischen den Patienten und Pflegekräften.

Erstellen Sie eine Frageliste

Es ist empfehlenswert, sich vor dem Beratungsgespräch Klarheit zu verschaffen, wie sich die Situation für Sie oder Ihren hilfebedürftigen Angehörigen verändert hat und möglicherweise verändern wird..

  • Welche Schwierigkeiten können in der nächsten Zeit auftreten?
  • Brauchen Sie eine umfassende Hilfe an allen Tagen der Woche?
  • Brauchen Sie nur bei einigen Abläufen zu festgelegten Tageszeiten Unterstützung, wie z.B. dem Waschen oder An- und Ausziehen?
  • Welche Arbeiten können Sie nicht mehr leisten?
  • Muss eine Hilfe kurzfristig oder dauerhaft wahrgenommen werden?
  • Welche finanziellen Mittel stehen zur Verfügung?
  • Werden Angehörige an der Pflege beteiligt?

Versuchen Sie Ihre Vorstellungen, Ideen und Fragen möglichst genau aufzuschreiben, und sprechen Sie alle Unklarheiten in einem Gespräch an. Ihre Bedürfnisse, Anforderungen und Ziele sind wichtig für ein maßgeschneidertes Pflegekonzept.

Weitere Kriterien von den Mitgliedern erfragen!!! Gibt es einen Leitfaden?

Wichtiges über die Pflegenoten hinaus

Mit der gesetzlichen Einführung und Veröffentlichung von Pflegenoten (§ 115 Abs. 1a SGB XI, Pflegeversicherungsgesetz) möchte der Gesetzgeber Transparenz und Hilfe bei der Auswahl eines ambulanten Pflegedienstes geben. Über die vom MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) geprüften Kriterien hinaus (siehe z. B. AOK-Pflegedienstnavigator) sind für uns weitere Qualitätsaspekte von entscheidender Bedeutung, damit hervorragende Qualität in der Pflege entstehen kann.
Dazu zählen:

  • eine sorgfältige Erstberatung, die Sicherheit gibt und Vertrauen ermöglicht,
  • ein umfassendes, ganzheitliches Aufnahmegespräch, damit ein wirkungsvolles Pflegekonzept erarbeitet werden kann,
  • Pflegekunden und Angehörigen eine aktive Mitarbeit durch Beteiligung und Aufklärung zu ermöglichen.