Die beruflichen Möglichkeiten  in der Pflege sind für Frauen und Männer ausgesprochen groß.
Jeder Berufsinteressent kann von einem Praktikum nach dem Hauptschulabschluss - über eine Ausbildung, verschiedene Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen - bis zum Studium gelangen. Die Wege sind je nach Voraussetzungen unterschiedlich.

Interessant sind die Pflegeberufe auch für Wieder- und Quereinsteiger/innen, denn gerade in der ambulanten Pflege sind Menschen mit Lebens- und Berufserfahrung von unschätzbarem Wert. Ein passgenaues Qualifizierungs- und Einarbeitungsangebot unterstützt je nach Vorkenntnissen den Einstieg in die Arbeit. Dabei werden auch staatl. Förderprogramme ausgeschöpft.

Die Arbeit in der Pflege lässt sich gut in Teilzeit ausüben. Die Herausforderung private und berufliche Anforderungen möglichst spannungsfrei zu vereinen, unterstützen wir in vielfältiger Weise.

Eine Beratung ist der richtige Weg um rasche und qualifizierte Informationen zu erhalten. Die Ansprechpartner von NADel e. V. geben Interessierten gerne die wichtigen Hilfen zur Orientierung und für die Umsetzung ihrer Ziele.